• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

07.06.2019 Stauferlandrundfahrt – Frohsinn fällt zurück

Die sonnige Wettervorhersage bei der 9. Ausgabe der Stauferlandrundfahrt bescherte zwar dem Veranstalter, der Radsportabteilung des FTSV Kuchen, strahlende Gesichter, doch beim Frohsinn fand das schöne Wetter nur für Wenige Begeisterung zum Radeln.

Diesmal erreichten 12 Frohsinnler mit 806 gefahrenen Kilometern den 2. Platz in der Wertung der Kuchener Vereine. Platz 1 sicherte sich der FTSV Kuchen mit 16 Teilnehmer und 1089 km. Der TSV Kuchen erreichte den 3.Platz mit 7 Teilnehmer und 431 km. Beim Frohsinn fuhr ein Teilnehmer die große Runde mit 170 km, fünf Radler bestritten die 77 km Runde und weitere sechs Radler strampelten die 41 km Runde.

 

 

Für den 2.Platz wurde Saverio Cannatella ein Geschenkkorb von Jürgen Ott und Bürgermeister Bernd Rößner überreicht

Bei den externen Vereinen belegte die Diakonie mit 2377 km und 18 Fahrer den 3. Platz. Der TV Altenstadt erreichte mit 3784 km und 27 Fahrern den 2. Platz. Mit 4346 km und 37 Teilnehmer sicherte sich der MRSC Ottenbach den 1. Platz.

Nach Zielschluss übernahm Schirmherr und Bürgermeister Bernd Rößner zusammen mit Jürgen Ott von der Radsportabteilung, die Siegerehrung. Für den 2. Platz unter den Kuchener Vereinen wurde der Frohsinn mit einem Geschenkkorb belohnt.

Ein großes Lob und Dankeschön an die Radsportabteilung des FTSV und ihren vielen Helfer für das Gelingen ihrer Veranstaltung. Danke auch an die Kuchener Mammuts für die Bewirtung am Radlerhock.

Dem Frohsinn hat es wieder viel Spaß gemacht. Aus diesem Grund: Nach der Rundfahrt, ist vor der Rundfahrt…